DAX schlägt sich wacker - US-Inflation zieht sprunghaft an

Um 4,2 Prozent sind die Preise in den USA im Jahresvergleich gestiegen und damit noch stärker als vom Markt erwartet. Während der Deutsche Aktienindex auf die neuen Zahlen von der Preisfront nicht wirklich reagiert hat, setzt sich die Talfahrt bei den heiß gelaufenen Technologiewerten an der Nasdaq ungebremst fort.

Erinnerungen an die 1980 Jahre werden wach. Dabei wird aber die derzeitige wirtschaftliche Verfassung der USA und auch der Welt vergessen. Ende März gab es eine Rekordzahl an offenen Stellen in den Vereinigten Staaten. Unternehmen suchen derzeit verzweifelt nach Mitarbeitern. Die Auftragseingänge sind bei vielen Firmen auf einem Hochpunkt angelangt, bedingt durch die Öffnung nach dem Lockdown und den fiskal- und geldpolitischen Stützungsmaßnahmen. Die Wirtschaft befindet sich teilweise in einer richtigen Boom-Phase.

Schon Anfang der Woche mussten die Technologiewerte in den USA aufgrund der Sorgen über eine steigende Inflation und die hohen Bewertungen herbe Verluste einstecken. Wenn die Fed die Zinsen früher als erwartet erhöhen sollte, können die Unternehmen, die zu den größten Gewinnern der Pandemie gehörten, ihre Gewinne nicht mehr halten, so die Angst der Investoren.

Gestern dann griffen die Verkäufe auch auf den Gesamtmarkt über. Es fühlt sich derzeit so an, als ob sich Technologieaktien bereits seit Monaten in einem Abwärtsstrudel befinden. Dies ist für einige der sogenannten Momentum-Aktien auch der Fall, der Nasdaq Index selbst notiert gerade einmal sieben Prozent unter seinem Allzeithoch, dass er erst Ende April neu markiert hatte.  

Jetzt kostenlos anmelden und keinen Beitrag mehr verpassen!


Machen Sie mehr aus Ihrem Geld 

Sie wollen an der Börse investieren, haben aber nicht die nötige Zeit sich im Detail damit zu beschäftigen?
Sie möchten von aktuellen Börsentrends profitieren, diese aber nicht selbst verfolgen müssen?
Sie suchen interessante Beimischungen für Ihr bestehendes Depot?

Dann schauen Sie sich doch gerne mal meine Wikifolio´s an.


iLove Trading - Wikifolio (Basic) 

  • 50% Sentiment Invest
  • 25% 11 MSCI World Sektoren
  • 12,5% Momentum ETF
  • 12,5% World ETF

 iLove Trading - Krypto Wikifolio

Im wikifolio "iLoveTrading - Krypto" sollen hauptsächlich Kryptos gehandelt werden.

Als Entscheidungsfindung soll die Sentiment-Theory herangezogen werden. 

0
Als wäre nichts gewesen - DAX lässt Feiertagstief ...
DAX legt wieder Rückwärtsgang ein - Momentum-Tech-...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ilovetrading.de/